Unterbrechung der Saison (Tischtennis)

Unterbrechung der Saison (Tischtennis)

Der BTTV hat in einer Mitteilung vom 27. Januar 2022 die bereits im Dezember beschlossene Aussetzung des Mannschaftsspielbetriebs bis zum 28. Februar 2022 noch einmal bestätigt. Der Punktspielbetrieb soll am 1. März wieder aufgenommen und in einer Einfachrunde zu Ende gespielt werden. Dabei werden die noch fehlenden Mannschaftskämpfe der Vorrunde gemäß Rückrundenspielplan ausgetragen. Die fehlenden Spiele der Vorrunde sowie die Paarungen der Rückrunde, die bereits in der Vorrunde ausgetragen oder gewertet wurden, werden gelöscht. Spiele, die nach diesem Schema noch auszutragen wären, bisher aber noch auf den Zeitraum vor dem 1. März terminiert sind, müssen verlegt werden. Ungleiche Verteilungen von Heim- und Auswärtsbegegnungen sind in der Einfachrunde nicht zu vermeiden und sind somit zu akzeptieren. Ergänzend hat der BTTV am 25. Januar 2022 beschlossen, dass geplante Relegationen gespielt werden.