Der TSV Waldtrudering

Sportvielfalt im Münchner Osten

Der TSV Waldtrudering steht zu seiner Vielfalt

Dies gilt auch für ein aktives Vereinsleben mit gemeinsamen Aktivitäten, Veranstaltungen und mehr. Gleichzeitig steht der Begriff Vielfalt in dieser Hinsicht für ein Vereinsleben, ohne Zwänge an Aktivitäten teilzunehmen. Jedes Mitglied ist gleichermaßen willkommen, unabhängig von seinem Bedürfnis an aktivem Vereinsleben.

Wir unterscheiden nicht zwischen talentiert und untalentiert, zwischen Religion und Abstammung, zwischen reich und arm. Auf Basis unserer Vielfalt im Bereich Beitensport und Leistungssport bieten wir allen Mitgliedern die Möglichkeit, im TSV Waldtrudering heimisch zu werden.

Wir leben unsere Traditionen, stehen aber Innovationen ebenso offen gegenüber und versuchen, diese in unseren Verein zu integrieren. Eine gesunde Mischung von Tradition und Innovation ist für uns der Schlüssel in eine erfolgreiche Zukunft.

Unser Vorstand

1. Vorstand:

Josef Bichler

2. Vorstand:

Andreas Naase

Finanzverwalter:

Thomas Ömer

Geschäftsführer:

Robert Schraudner

Geschäftsstelle:

Sibylla Högele

 

Vereinsjugend


Wir wollen in der kommenden Zeit ein Angebot von verschiedenen Aktivitäten für die Jugend des TSV Waldtrudering bereitstellen.

Feriencamps


Endlich Ferien … Aber leider haben Mama und Papa keinen Urlaub und Oma und Opa keine Zeit? Dann komm doch einfach zu uns! Wir bieten für alle Kinder im Grundschulalter eine erlebnis- und actionreiche Ferienbetreuung an. Geh mit uns auf Entdeckungsreise in und um München. Erlebe jede Menge Spaß, Bewegung, Abenteuer und aufregende Dinge. Begleitet wirst Du von erfahrenen Pädagogen, die sich einiges für Dich einfallen lassen.

Was gibt es Neues?

Nein zu sexueller Gewalt


Seit längerer Zeit befassen wir uns intensiv mit dem Thema "Schutz der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen von sexualisierter Gewalt". Daraus ist unser Präventionskonzept entstanden.

Förderverein zum Hallenneubau


Die Turnhalle des TSV Waldtrudering ist in die Jahre gekommen und ist für die Größe des Vereins nicht mehr ausreichend. Wir planen deshalb in den kommenden Jahren einen Neubau und haben dazu bereits vor einigen Jahren einen Förderverein gegründet.