TSV Waldtrudering - Ihr Sportverein im Münchner Osten

Freizeit

Pistengaudi der TKD´ler

                        Unsere neun Skifahrer bei herrlichem Wetter am Schliersee!

Gut erraten war der Termin vergangenen Sonntag, 19.02.17 : bei wolkenlosem Himmel und frischem Schnee war jede Menge Spaß vorprogrammiert. Zu neunt tobten wir uns am Spitzingsee auf den Pisten aus. Und auch der Tiefschnee wurde genauestens erprobt, was manchen Tiefschnee-Neuling vor eine Herausforderung stellte. Aber auch diese Hürde wurde schließlich gut gemeistert, und nachdem der Tag bis zur allerletzten Liftminute genutzt worden war, fanden wir uns alle wohlbehalten am Crêpe-Stand ein und genossen die Abendstimmung im Schnee.

Skifahren 2016

Taekwondoler auf der Piste - super wars! Gemeinsam machten sich gestern 14 Taekwondoler auf den Weg an den Achensee! Super Schneeverhältnisse und gute Laune machten es zu einem gelungenen Skitag!

Pfingstradtour für Unerschrockene

Dass die Wetterprognose für Pfingsten nasskalt heißt, ist ja nichts Neues. Dass sie dieses Jahr aber tatsächlich zutraf, war allerdings dann doch eine neue Erfahrung. Aufgrund des kalten Regens am Samstag startete die Tour dann erst Sonntag früh und wurde somit um einen Tag gekürzt.

Der harte Kern der Teilnehmer, der sich nicht abschrecken ließ, wurde dann auch belohnt: zwar war die Luft am Sonntag zur Anreise sehr kalt, die Regenkleidung konnte aber eingepackt bleiben. Radler und Zugfahrer tragen sich diesmal in Bad Endorf, von wo sie die letzten Kilometer bergab zum Simssee rauschten, der sie mit erfrischendem Wasser erwartete. Sobald die Zelte aufgebaut waren, wurden sie von den vereinzelten Sonnenstrahlen erwärmt, sodass die Nacht doch behaglich werden konnte. Auch im Bach wurde zwar unfreiwillig, dafür aber ausgiebig, gebadet.

Weiterlesen:

Kinderfreizeit in Wörgl

Ein ganzer Fuhrpark hielt vor dem schönen Selbstversorgerhaus in Wörgl, als 29 Kinder mit ihren 8 Betreuern am Freitagnachmittag für ein gemeinsames Abenteuerwochenende ankamen.

Im Kettenverfahren wurden die Autos entleert und die vielen Gepäckstücke von Hand zu Hand weiter gereicht und im Haus verstaut. Nachdem die Zimmer flink bezogen waren, folgten Kennenlernspiele im Gemeinschaftsraum, während schon der Salat und die Spaghetti mit frischer Gemüsesoße von einem Teil der Trainer zubereitet wurden...

Die anschließende ausgedehnte, abenteuerliche Nachtwanderung sollte Sehnsucht nach Nachtruhe wecken - was bei den Betreuern eindeutig besser funktioniert hat :)

Weiterlesen:

Taekwondoler auf der Piste....

Am Samstag 24.1. machten sich 21 Taekwondoler auf den Weg zum Skigebiet am Achensee. Dort angekommen, wurden schnell die Bretter oder das Board angeschnallt und die Pisten erobert. Begleitet wurde der Tag von Schneefall und leichtem Nebel, was aber den Spaßfaktor nicht milderte. Es war ein schöner Skitag! Bis zum nächsten Jahr..... :)

 

Kinderfreizeit Wörgl 2014

 

Am  letzten Wochenende in den Osterferien war es endlich so weit, wir fuhren nach Wörgl in Österreich. Diesmal waren es 26 Kinder und einige Betreuer. Nach der Ankunft haben sich die Trainer was Tolles einfallen lassen, damit nicht jeder sein Gepäck einzeln ins Haus tragen musste: Wir stellten uns alle Schulter an Schulter und haben die Gegenstände wie eine lange Schlange immer an den Vordermann weitergegen. Somit war in ganz kurzer Zeit alles aus den Autos draußen und alle Sachen im Haus. Dies war witzig.

Nachdem das Gepäck „verstaut“ war, wurden uns die Zimmer gezeigt und wir auf sie verteilt.

Später zum Abendessen  gab es „selbst gemachte“ Schnitzel mit Pommes und gemischtem Salat. Den anderen und mir hat das Essen sehr gut geschmeckt. Am gleichen Tag noch haben wir eine Nachtwanderung in den dunklen Wald unternommen. Die war voll cool, da wir eine kurze Zeit lang keine Taschenlampen anhaben durften und uns so an die Dunkelheit gewöhnen sollten.

 Am nächsten Tag spielten wir alle erstmal im Garten. Später unternahmen wir eine Schnitzeljagd in den bergigen Wald. Es gab eine „Versteckergruppe“ und eine „Suchergruppe“. Die Verstecker hingen  Zettel mit Wegweisern und Rätseln an Bäume, die die Sucher dann finden mussten. Am Ende versteckte sich die zuerst genannte Gruppe vor der anderen und streute Ostereier aus. Die Sucher mussten auch die finden.

Der Nachmittag wurde mit verschiedenen Spielen im sonnigen Garten verbracht.

Nach dem Abendessen machten wir ein Lagerfeuer, bekamen dabei eine Geschichte vorgelesen, sangen zu den Gitarren „Über den Wolken“ und erzählten Witze und Geschichten. Alle hatten ihren Spaß.

Am Morgen haben wir dann noch gefrühstückt.  Jedoch fehlte noch ein Trainer, diesen weckten wir alle lachend mit einem Guten-Morgen-Lied auf. Nachdem auch der Trainer gefrühstückt und wir unsere Sachen gepackt und ins Auto getragen hatten, war es Zeit für die Rückreise. 

Eigentlich wollten wir noch Wandern und Sommerrodeln gehen, aber das Wetter machte uns an diesem Tag einen Strich durch die Rechnung.

Das Wochenende hat allen – Trainern wie Kindern - sehr gut gefallen. Einen großen Dank an die Betreuer, einen großen Dank auch an alle Teilnehmer: es war toll gewesen!

Karsamstags-Radtour

 

2012_Karsamstag_Radtour

Feucht-fröhlich, aber eben immerhin fröhlich war der heurige Radausflug nach Holzkirchen. In der Eisdiele dort angekommen bestellten die Hartgesottenen trotz der Kälte einen Eisbecher, die anderen schlürften heiße Schokolade. Nach dem Aufwärmen ging es wieder auf die Sättel und heimwärts, wo sich jeder auf ein warmes und trockenes Zuhause freute. Nächstes Mal klappt es bestimmt wieder mit dem Sonnenschein…

Winterwochenende in Wörgl

 

2012_Woergl1

War das ein Spaß! Mit einem bunten Mix, quer durch alle Altersschichten und Graduierungen, fuhren wir 33 Personen auf mehrere Autos verteilt vom 9. bis 11. März 2012 auf ein gemeinsames Erlebnis-Wochenende nach Wörgl in Österreich knapp hinter der Grenze...

Weiterlesen:

Radausflug Simssee

 

Radausflug_Simsee_1
Dass Radeln nicht nur gesund, sondern auch enorm spaßig sein kann und man nebenbei beachtliche Strecken zurücklegt, bewiesen die Teilnehmer der Pfingst-Radtour. Trotz zweifelhafter Wetterprognose startete die Radkarawane am Samstag Morgen am TSV und rollte mit beachtlicher Geschwindigkeit 70 km lang dem Simssee entgegen. Die wunderschöne Route führte uns durch Wälder und über so manche Hügel zur Mangfall, der wir bis zur Mündung in den Inn folgten. Von dort galt es noch den Schlossberg zu erzwingen und die restlichen Kilometer bis zum Ziel zu genießen.  Entgegen allen Erwartungen kamen wir trocken an und begannen sogleich mit dem Aufbau unserer Zelte. Der danach einsetzende Regen störte nicht weiter, da wir im Gemeinschaftsraum in hitzige Karten- und Würfelspiele vertieft waren – und bis zum Ausflug in die nächste Pizzeria war das Wetter wieder trocken.
Der nächste Tag präsentierte sich von seiner sonnigsten Seite, was einigen Teilnehmern eine rote Haut bescherte… Neben Volley- und Fußball genossen wir Rudern und Segeln, Baden und Sonnen. Abends wurde noch der Grill angeworfen, und so kroch spät am Abend jeder satt und zufrieden in seinen Schlafsack.
Die Rückfahrt am Pfingstmontag wurde von leichtem Regen begleitet, was der guten Laune aber keinen Abbruch tat. Unbeirrbar rollten alle Räder – wie auch bei der Hinfahrt ohne Panne – nach Aying, wo wir uns mit Riesenschnitzel auftankten, so dass die restlichen 20 km auch noch ohne Probleme zurück gelegt werden konnten.
Großes Lob an alle Pedalritter, dass sie sich von der Wettervorhersage (Gott sei Dank) nicht abschrecken ließen und die 140 km so souverän zurück legten! Es war ein wunderschönes Erlebnis, daher herzlichen Dank an alle Teilnehmer!

Weiterlesen:

Sonne - Schnee - Skigaudi

 

20110220-Skifahren

Dass Taekwondo'ler nicht nur Hallensport beherrschen, zeigten die 15 Skifahrer und Snowboarder im weißen Schnee

Gaudi am Hirschberg und in der Therme Bad Wiessee

 

Hirschberg-Schlittenfahrt

Traditionsgemäß ging es auch dieses Jahr wieder zum Rodeln auf den Hirschberg. 22 begeisterte Rodler machten sich mit guter Laune und dem Glauben an gutes Wetter und schönen Schnee auf den Weg.
Am Zielort angekommen, könnten wir es kaum fassen. Es hatte aufgehört zu regnen und auch die Schneeverhältnisse waren super!! Wunderbare Voraussetzung....Nach 1,5 h Aufstieg, mehr oder weniger schnell, ging es zu Sache.
Alleine oder zu zweit machten wir uns startbereit und dann ging es abwärts, durch den tollen Schnee, über Eisplatten und Hügel. Spektakulär ging es zu, auf dem Weg nach unten. Letztenendes schafften es alle heil ins Ziel (trotz Massen-Crash und einer Fahrt in den Abgrund). Ein tolles Wintervergnügen mit viel Nervenkitzel und Spaß!
Doch das war noch nicht genug. Zum Entspannen fuhren einige Taekwondoler weiter in die Therme Bad Wiessee. Dort konnten alle das schöne warme Wasser, die Whirlpools und Saunen genießen. Nach 2,5 h Badespass ging es dann wieder nach Hause.
Ein toller Tag im Schnee und in der Therme ging zu Ende und alle waren sich einig: nächstes Jahr wieder!!!

Eine Woche Wanderspaß auf der Rudolfshütte

 

rudolfshuette-2010

Bei der Rudolfshütte handelt es sich weder um (Rudi) Schell‘schen Privatbesitz noch um eine Hütte, sondern um ein 3 Sterne Berghotel am Weißsee in der Hohen Tauern, deren Ursprünge auf eine Berghütte zurückgehen, die dem Kronprinzen Rudolf gewidmet war. Von diesem auf 2315m liegenden Hotel aus kann man in atemberaubender, hochalpiner Landschaft wandern, klettern oder einfach die Annehmlichkeiten des Hotels wie Sauna und Schwimmbad genießen. All das taten die 18 Taekwondo’ler aus Waldtrudering und Vaterstetten vom 16. bis 21. August 2010 – aber lest selbst…

 

Weiterlesen:

Trainingslager Bibione 2010

 



Auch in diesem Jahr war es wieder soweit - das Trainingslager in Bibione stand an!!
Was 13 motivierte Taekwondo'ler eine Woche am Meer so alles anstellen könnt ihr hier lesen...

Weiterlesen:

Alljährliches Schlittenrennen

 

Dank des Schnees, der die Woche zuvor gefallen war, trafen wir uns voller Vorfreude am Verein. Von dort aus machten wir 17 Taekwondoler uns auf den Weg zum Hirschberg. Mit Schneehosen, Tee, Schokolade und natürlich den Schlitten bewaffnet gingen wir los. Nach 2 Stunden und ein oder zwei kleineren Päuschen hatten wir den Startpunkt erreicht - endlich!!! Durch das schöne Wetter hatten wir alle eine tolle Strecke vor uns. Allein oder zu Zweit ging es los, mal schneller, mal langsamer, um die eine Kurve, um die andere Kurve, Zipfelbob gegen Schlitten.... Dabei kam jeder auf seine Kosten! Im Ziel wurden alle mit Schokolade und Kuchen gestärkt. Nachdem die Schlitten und Rucksäcke sicher verstaut waren fuhren wir weiter in die Therme Bad Wiessee, um uns wieder aufzuwärmen! Dort angekommen, konnte das feuchtfröhliche Vergnügen beginnen. Ob beim Relaxen im Whirlpool und Dampfbad oder beim Toben im Außenbecken trotz Minusgraden - alle hatten einen Mordsspaß! Bevor wir zum Verein zurück fuhren, wurde noch ein Zwischenstopp bei einer Pizzeria eingelegt und Proviant besorgt. Bei Wolfsteiners zu Hause gab es Nudeln, Pizza und gemütliches Beisammensein zum Ausklang des Abends. Es war ein toller Tag und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!!
Unser besonderer Dank gilt dem Freizeit-Team unter Michael Wolfsteiner für die super Organistation.

Bergevent Rudolfshütte

 

Nach den schönen Erlebnissen im letzten Jahr wagten sich auch dieses Jahr wieder 20 unternehmungslustige Taekwondoler des TSV Waldtrudering im August eine Woche lang in die Hohen Tauern (Österreich). Mit der Gondel erreichten wir bequem die auf 2315 Höhenmetern gelegene "Rudolfshütte". Doch der Name täuscht: wer die vermeintliche Hütte sieht, denkt eher an ein Luxushotel. Die wundervolle Aussicht auf den Weissee und das Gebirge samt Gletscher sowie 2 Füchse als "Haustiere" sind noch lange nicht alles was sie zu bieten hat! Dank unserer All Inclusive Unterkunft wurden wir außer mit superleckerem Essen auch noch mit freiem Zutritt zum Pool verwöhnt (sobald wir unter uns waren konnte plötzlich keiner mehr die "Bitte nicht vom Beckenrand springen"-Schilder lesen, selbst die Trainer nicht...). Auch die Kletterwände im Inneren der Hütte haben wir gerne genutzt und jeder durfte seine Kräfte messen oder die Anderen anfeuern.

Lange ausgeschlafen haben wir trotzdem nicht: noch schnell nach dem Frühstück ein paar Lunchpakete einpacken, die Wanderstiefel zuschnüren und los ging's...

Weiterlesen:

Trainerfahrt vom 04.-11.09.2009

 

Auch dieses Jahr sind die Taekwondo-Trainer des TSV Waldtrudering wieder gemeinsam nach Bibione ans Meer gefahren, nachdem sie sich ein weiteres Jahr für ihre Schüler reingehängt haben (und das wie immer mit großen Erfolgen). Deshalb standen - ganz im Gegensatz zum vorher stattfindenden Trainingslager - Entspannung und gemeinsame Unternehmungen im Vordergrund – mit anderen Worten: Urlaub! Bei dieser Gelegenheit wurde auch das kommende Trainingsjahr mit seinen Trainingsinhalten besprochen und geplant.

Nach dieser Woche Spaß und Kraft tanken am Strand sind wir Trainer wie gewohnt hoch motiviert für das nächste Jahr zurück gekehrt und freuen uns auf ein weiteres Taekwondo-Jahr mit unseren Schülern.

Trainingslager 2009 - Sonne, Sand und Spaß

 

Was ist denn da los? Wer glaubt, der italienische Strand sei nur zum Faulenzen da, der hat sich getäuscht – zumindest wenn er mit der Taekwondo-Abteilung des TSV Waldtrudering in Bibione unterwegs ist. Eine Woche lang schallt Punkt 7 Uhr Haindlings "Bayern – des samma mir" durch den Caravan und wir 12 trainingswütigen Sportler und unser Trainer springen aus den Betten um die erste Trainingseinheit noch vor dem Frühstück zu absolvieren. Gestärkt von einer großen Portion Müsli – bei den einen mehr, bei den anderen weniger beliebt – ging es wieder an den Strand zum nächsten Training.

Mit Pratzenkicken in und am Wasser, spektakulären Würfen in der Selbstverteidigung, ...

Weiterlesen:

Kontaktdetails

  • Abteilungsleiter: Peter Pansegrau
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Telefon: 089 / 601 89 41
  • Bestellwesen: Stefan Wolfsteiner
  • Telefon: 0179 / 9 02 51 78

Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Kontaktieren Sie uns

Aktuelle Seite: Home Taekwondo Berichte Freizeit

Login