TSV Waldtrudering - Ihr Sportverein im Münchner Osten

German Open Poomsae 2018

20 Nationen trafen sich am letzten Februarwochenende in Hamburg um an der German Open Poomsae teilzunehmen. Mit 440 Teilnehmern war es das größte und eins der hochrangigsten Turniere in Deutschland, welches auf vier Flächen gleichzeitig ausgetragen wurde. Auch 4 Sportler aus Waldtrudering nahmen daran teil.
Maxi Bartl startete im Paar mit seiner Partnerin Tatjana aus Krumbach. Nachdem sie sich den Finaleinzug erkämpft hatten, erliefen sie sich am Ende den 5.Platz. Im Einzel konnte er sich in der großen leistungsstärksten Klasse, genauso wie Ferdinand Sporer, leider nicht durchsetzen. Ferdinand erreichte im Finale mit seinem Team Leon aus Eichstätt und Niklas aus Krumbach zusätzlich den 8.Platz. Bettina Mak bekam im Team mit ihren Partnerinnen Katy aus Krumbach und Konstanze aus Eichstätt die Bronzemedaille. Im Einzel verpasste sie leider mit dem 9.Platz gerade so das Finale. Mit Silber belohnt wurde Emircan Erdemir mit seinem Team Niklas aus Krumbach und Esad aus Donau-Lech-Iller. Im Einzel verpasste er nach Einzug in das Semifinale bei einem großen Feld von über 40 Sportlern nach einer fantastisch gelaufenen Form im Einzel leider nur sehr knapp mit dem 9.Platz das Finale. Über einen riesengroßen Bildschirm konnten die Zuschauer diesmal alles noch genauer sehen und ein Livestream sorgte über beide Tage dafür, daß so manch daheim gebliebener das Ereignis zeitgleich mitverfolgen konnte.
         Bettina (2. von rechts)                                  Das Team aus Bayern

Kontaktdetails

  • Abteilungsleiter: Peter Pansegrau
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Telefon: 089 / 601 89 41
  • Bestellwesen: Stefan Wolfsteiner
  • Telefon: 0179 / 9 02 51 78

Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Kontaktieren Sie uns

Aktuelle Seite: Home Taekwondo Berichte Turniere German Open Poomsae 2018

Login